Würth Open Air 2015

Traditionell eröffnen Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen das Würth Open Air. Dieses Jahr wieder traditionell am Freitag, den 19. Juni. Dieses Jahr dürfen wir Rebekka Hartmann als Solistin begrüßen. Die Violinistin bekam 2012 für ihr Album „The Birth of the Violine“ den ECHO Klassik verliehen.

Am Samstag steigt die Open Air Party. Junge Musiker für junge Leute. Mark Forster kommt mit seinem neuen Album „Bauch und Kopf“ nach Künzelsau. Neben Mark Forster wird eine der außergewöhnlichsten und fesselndsten Stimmen in der deutschen Musiklandschaft auftreten. Cassandra Steen wird ihr neues Album „Spiegelbild“ präsentieren. Ein weiterer Höhepunkt der Open Air Party wird der Musiker und Schauspieler Tom Beck mit seinem absolut authentischen Album „So wie es ist“ sein. Als Opener spielt Django 3000. Die lässig groovenden Desperados aus dem Chiemgau mögen es gerne „wuid und laut“.

Weitere Infos erhalten Sie über die Tagespresse.

Der Kartenvorverkauf startet für Justus Frantz und die Open Air Party am 23. März 2015.
Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.eventim.de.